Sollten Sie sich gerade überlegen, ob Mediation für Sie in Betracht kommt und Sie mehr darüber wissen wollen, melden Sie sich einfach bei mir. Ein erstes Informationsgespräch über Mediation ist in jedem Fall kostenfrei.

Die Mediation wird nach Stunden abgerechnet. Der Stundensatz wird je nach Anzahl der teilnehmenden Personen und Art der Angelegenheit bestimmt, i.d.R. z.B. bei Trennung Scheidung € 150,-- pro Stunde zzgl. MwSt. und Auslagen. Er wird spätestens im Informationsgespräch festgelegt. Die Parteien legen die Kostenverteilung gemeinsam fest. In der Regel teilen sie sich die Kosten anteilig. Nach Ende der jeweiligen Sitzung erfolgt die Bezahlung an den Mediator. Der Vorteil ist, dass die Kosten für eine Mediation übersichtlich bleiben, da die Anzahl der Sitzungen und damit die Kosten abschätzbar sind.

Kostenvergleich einer Mediation bei einer durchschnittlichen Trennung und Scheidung zu einem Gerichtsverfahren:

 

Gerichtsverfahren

 

Mediation

Die Kosten richten sich nach dem sog. Streitwert.
Dieser errechnet sich z.B. bei einer nicht streitigen Scheidung folgendermaßen:

3-faches Familiengehalt, also ca.   € 7.500,--

+ Streitwert des Versorgungsausgleichs 2.000,--,

+ vorhandenes Vermögen ca. 10.000,--

Streitwert insgesamt: € 19.500

Kosten hieraus für 2 Rechtsanwälte:    3.793,-- €

+ Gerichtskosten (2 Gebühren)              576,-- €

Gesamtkosten ca.                           4.369,-- €

 

5 Sitzungen à 2 Stunden à € 150,-- pro Stunde     = 1.500 €

+ Scheidungsgebühr von einem Anwalt.

     

Kosten- und Zeitvergleich Wirtschaftsmediation
Streitwert von z.B. 83.000,-- €

9.721,-- € (Kosten für 2Rechtsanwälte zzgl. Gerichtskosten)

Dauer ca. 1-3 Jahre

 

ca. 3.000,-- €

Dauer insg. ca. 1-2 Monate

     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.